Magy Imoberdorf

Mixed-Media/ São Paulo und Berlin

Über

Magy Imoberdorf, geboren in der Schweiz, lebt in São Paulo/ Brasilien und in Berlin/ Germany. Sie studierte an Art school ECAL in Lausanne/ Schweiz und an der New York Studio School. Ausgangspunkt aller ihrer Arbeiten ist die Zeichnung, ihre große Leidenschaft. Wohin der Weg sie führt, welche Materialien bei den Zeichnungen und Skulpturen zum Einsatz kommen ist stets ungewiss. Sie zeichnet auf einer Vielzahl unterschiedlicher Medien wie Holz, Stein, Leinwand und unterschiedlichsten Papieren (von Transparent- bis Packpapier). Sie erforscht im Zeichnen Ihre Umwelt mit Formen, Bewegungen der Menschen, der Tiere und Pflanzen. Ihr Interesse und Blick richtet sich dabei auf Nebensächliches. So findet sie ihre Arbeitsmaterialien oft auf der Strasse und enthüllt in nutzlosen und weg geworfenden Materialien das Potenzial zur kreativen Gestalt. Durch Montage verwandelt Imoberdorf die Bedeutung ihrer objets trouvés und reichert das Vernachlässigte mit neuem Leben und Sinn an. Sie ist eine politische Künstlerin, deren Blick insbesondere durch die Lebenswirklichkeit in São Paulo geschärft wurde. Politische Themen finden angedeutet, humorvoll und nicht selten makaber Eingang in ihre Zeichnungen und Skulpturen.

Ausstellungen

EINZELAUSSTELLUNGEN 2011 Retratos da vida, lembranças da vida – Galeria Ímpar – São Paulo 2007 Drawings, Sculptures and Assemblages – Foundation Florence – Espace Commines – Paris, France 2006 Drawings and Assemblages –Brasilea Foundation – Basel, Switzerland 2005 600 different T-shirts, handmade for blind children Dorina Novill Foundation- Mônica Filgueiras Gallery -São Paulo 1997 Life cuts – Monica Filgueiras Gallery – São Paulo 1994 Results from the Drawing Marathon– New York Studio School, Whitney Museum – New York NYSS – Monica Filgueiras Gallery – São Paulo 1992 Drawings and Assemblages – VAL Gallery – São Paulo 1988 Wax drawings – Monica Filgueiras Gallery– São Paulo 1984 Portraits in Patchwork– Galeria São Paulo – São Paulo GRUPPENAUSSTELLUNGEN 2011 Gallery Belvedere – Paraty – Brazil 2011 During Art Basel at Brasilea foundation – Basel Switzerland 2011 Sejam Bem Vindos ( Gallery opening exhibition) Ímpar Gallery– São Paulo 2011 Roupa de Domingo ( Sunday dresses )– Casa das Rosas – São Paulo 2011 Mube ( Brazilian Sculpture Museum) 2010 Group show – Olido Gallery parallel to the International Bienale in São Paulo 2010 Group show by Monica Filgueiras at Daslu Gallery São Paulo 2010 Roupa de Domingo (Sunday dresses) – Pontes Gallery– São Paulo 2009 Roupa de Domingo ( Sunday dresses ) – Olido Gallery – São Paulo 2009 Mulheres das Artes ( Woman in Art ) Foundation of the of medicine association in São Paulo 2008 TUPYEXX a Groupshow – Monica Filgueiras Gallery – São Paulo 1987 Group show– MUBE / Museu Brasileiro de Escultura ( Brazilian Sculpture Museum– São Paulo

Bibliografie

„Bildschöne Außerirdische“, Der Hamburger, 2/2013